• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Google Places - Schwarzer Kreis

NEWSLETTER      ABOUT      CONTACT

RSS Feed

© 2018 Mindful Mag | Disclaimer

Unkomplizierte Gewohnheiten für ein gesünderes Leben

 

Gesundheit liegt stets im Auge des Betrachters – während für einige Menschen ein durchtrainierter Körper und ein gefüllter Obstkorb als „gesund“ gelten, reicht es anderen, ohne Nasetriefen durch den Berufsalltag zu kommen. Jeder Mensch ist verschieden und das ist auch gut so. Niemand muss jährlich einen Marathon gewinnen oder sich dauerhaft glutenfrei-vegan-lowcarb ernähren. Dennoch gibt es einige simple Regeln, die für Körper und Geist wahre Wunder bewirken.

 

 

1. Viel Wasser trinken

 

Es ist immer wieder lästig zu hören, doch die wichtigste Regel für einen gesunden Lebensstil lautet Trinken, Trinken, Trinken. Der Körper besteht zu drei Vierteln aus Wasser, das Gehirn sogar zu 85-90 Prozent. Achtung: Bei Dehydration verringert sich die Fließeigenschaft des Blutes und die Versorgung der Muskel- und Gehirnzellen lässt nach. Geistige und körperliche Leistung sind somit eingeschränkt. Wasser ist zudem der Grundbaustein für jede einzelne Hautzelle im Körper. Mangelnde Wasserzufuhr führt zu rissiger Haut, Cellulite, Pickeln und Krampfadern.

 

Empfehlung: mindestens 2-3 Liter am Tag ungesüßten Tee oder Wasser trinken

 

 

2. Genug schlafen

 

Das Balancieren von Job, Freunden, Beziehung und Freizeit macht es uns schwer, ausreichend Zeit für einen tiefen Schlaf zu finden. Wenn man noch irgendwo Zeit einsparen kann, dann doch bitte während der inaktiven Stunden, in denen man unproduktiv herumliegt. Das Problem dabei ist, dass man die Tageshälfte nur aktiv und achtsam nutzen kann, wenn der Körper regeneriert ist. Im Schlaf läuft unser System auf Hochtouren: das Immunsystem stellt sich neu auf, die Zellerneuerung findet statt, der Stoffwechsel reguliert sich und Gelerntes wird im Gehirn verarbeitet. Wer seinem Körper diesen Boxenstopp nehmen möchte, muss mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme, Depressionen und Herzerkrankungen rechnen.  

 

Empfehlung: mindestens 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht

 

 

3. Morgens frühstücken

 

Die erste Mahlzeit am Morgen wird häufig unterschätzt. Erstens füllt das Frühstück den Flüssigkeitsspeicher auf, den der Körper über Nacht geleert hat. Zweitens verhindert es eine unnötige Gewichtszunahme, denn wer auf ein ausgewogenes, frühes Mahl verzichtet, neigt zu Heißhungerattacken und greift überdurchschnittlich häufig zu ungesunden Snacks und Zigaretten. Eine Studie der Harvard Medical School hat zudem bewiesen, dass ein fehlendes Frühstück das Risiko für Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht bis zu 50 Prozent erhöht.

 

Empfehlung: ideale Energielieferanten sind Vitamine, gute Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten, Eiweiß und knochenstärkendes Kalzium

 

 

4. Sport treiben

 

Ganz realistisch betrachtet wird niemand eine Sportart lange ausüben, die ihn maßlos quält. Es gibt glücklicherweise unterschiedliche Trainingsalternativen, um in Bewegung zu bleiben. Egal ob Kickboxen, Schwimmen, Joggen, Fahrradfahren oder Yoga – für jeden gibt es eine Form, die fit hält und sogar Spaß macht. Regelmäßiges Training führt zu einem besseren Körpergefühl, stärkt Muskeln und Knochen, regt die Durchblutung an und beugt Depressionen vor.

 

Empfehlung: mit Freunden verschiedene Sportarten ausprobieren, um mindestens 1-2 Mal die Woche ins Schwitzen zu kommen

 

 

5. Immer ein Lächeln auf den Lippen haben

 

Und das Geheimrezept zum Schluss: Jedes Mal wenn wir lächeln und die Gesichtsmuskeln nach oben bewegen, werden Glückshormone ausgeschüttet. Dieser Automatismus passiert sogar, wenn wir einfach grundlos in den Spiegel grinsen. Das Prinzip funktioniert also auch rückwärts: erst lächeln, dann besser fühlen. Auf geht's!

 

 

Andrea Bruchwitz

Please reload

NEW ARTICLES

Please reload

DECLUTTER YOUR LIFE

WITH MY BOOK

ALWAYS STAY TUNED!

CATEGORIES

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
RSS Feed
Please reload